4 Days In Hamburg

3. Januar 2017

Processed with VSCO with a9 preset

Hallo ihr lieben. Hattet ihr schöne Weihnachtsfeiertage und seid ihr gut ins neue Jahr gerutscht? Ich war über Weihnachten die Familie meines Freundes in Magdeburg besuchen und von da aus ging es dann weiter nach Hamburg. Bisher hatte ich nie die Chance die Stadt richtig zu erkunden, da ich zuvor nur immer für Events in Hamburg gewesen bin. Aus dem Grund möchte ich euch alles über unseren Kurztrip erzählen.

img_3511img_3976Wir kamen gegen Nachmittag in Hamburg an und haben als allererstes das Dungeon besucht, da es von unserem Hotel aus relativ schnell zu erreichen war. Ich habe mir die Tour ganz anders vorgestellt und war somit etwas enttäuscht von der “Grusel-Show“. Abends ging es dann auf den Wintermarkt und dann ins Atelier F für einen Cheeseburger + Süßkartoffelpommes.

Processed with VSCO with a4 preset

img_3974Am 2. und 3. Tag haben wir uns überwiegend am Hafen und in der Innenstadt aufgehalten. Mit einem HVV-Ticket für gerade mal 2,20€ pP konnten wir die Hafenfähre benutzen. Wenn ihr also keine “richtige“ Hafenrundfahrt mit Lautsprecheransagen etc. machen möchtet und 20€ sparen wollt, dann kann ich euch diese Option wirklich nur empfehlen :-)
An einem Abend haben wir uns auch das Rotlichtvirtel angeschaut – die Reeperbahn.
Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk habe ich mir in Hamburg auch gemacht. Ein Unpacking wollte ich ja bereits auf Snapchat machen, aber das werde ich mit dem nächsten Blogpost verbinden. Stay tuned…

img_3973

Bars and Foodplaces:

Frühstück: Nord Coast Coffee Roastery, Café Stark, Café Klatsch

Mittag- / Abendessen: Atelier F, Xeôm, Karo Fisch

Café: Uzwei

Bar: Skyline Bar 20up

Mein absolutes Highlight: Karo Fisch. Ich habe noch nie so lecker und günstig guten Fisch gegessen! Man muss sich zwar ggf. kurz anstellen um einen Tisch zu bekommen, aber das Anstellen lohnt sich definitiv. Leckeres Essen, nettes Personal und gute Preise – was will man mehr ;-)

More about Romina

6 Comments
    1. Wow, super Tipps dabei! Ich liebe deine Essens-Bilder :) Die sehen super lecker aus und machen einem echt Lust auf ein gutes Lunch

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *