Uhr: Karl Lagerfeld
Rock, Shirt: Mango
Schuhe: Sacha
Tasche: Abbott Lyon

Guten Abend ihr Lieben. Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in die sonnige Woche. Apropos Sonne: Das Wetter musste natürlich ausgenutzt werden und deshalb habe ich meinen aktuellen Lieblingsrock von Mango angezogen. Kombiniert mit einem oversized Shirt (ebenfalls von Mango) und Cut Out Boots von Sacha und einer edlen Armbanduhr von Karl Lagerfeld. Ein typischer Stilbruch eben.

Besonders im Winter und im Herbst wenn es etwas kälter ist, sieht man mich nur in Boots von Sacha. Ich hatte euch ja bereits die Tage von meiner kleinen Sacha Schuhsammlung auf Snapchat begeistern können. Aufmerksam wurde ich auf die Schuhmarke nämlich bereits vor Jahren, als ich noch im Einzelhandel als Aushilfe gearbeitet habe. Meine damalige Chefin trug ein Paar und ich habe mich auf anhieb in die Schuhe verliebt.

Bei der Armbanduhr handelt es sich übrigens um die Aureli in silber und roségold von Karl Lagerfeld. Hier muss ich mich nicht jeden Morgen mit der Frage quälen: “Trage ich denn jetzt heute silber oder roségold?“. Hier geht beides – auch gemischt. Ich bin nämlich gar kein Fan davon, wenn die Armbanduhr zum Beispiel einheitlich Gold ist und die Halskette Silber. Ich habe schon immer darauf geachtet, dass der Schmuck harmoniert. Bei der Uhr von Karl Lagerfeld habe ich dieses Problem nicht mehr und kann auch mal eine roségoldene Halskette und silberne Ohrringe zu der Armbanduhr tragen.

Ein weiterer Hingucker ist der XXL Shopper von Abbott Lyon. Hier passt wirklich alles rein. Die Tasche ist optimal für die Schule, Uni oder Arbeit. Super praktisch und kombinierbar zu jedem Outfit. Mit dem Code “Romina20“ bekommt ihr 20% Rabatt auf eure komplette Bestellung bei AbbottLyon.de. Viel Spaß beim Shopping :-)

Wie gefällt euch der Look? 

 

 

Processed with VSCO with c4 preset

Processed with VSCO with c4 preset

Processed with VSCO with c4 preset

Processed with VSCO with c4 preset

Crop Top, Pants, Sunnies, Choker: Missguided

Clutch: Yves Saint Laurent

Watch: Thomas Sabo

Jacket: Bershka

Ein schönen Sonntag wünsche ich euch! Zu aller erst möchte ich mich noch einmal bei euch bedanken, denn ich bin tatsächlich auf den ersten Platz beim About You Award in der Kategorie „Upcoming“ gelandet. Übernächste Woche geht es dann für mich nach Hamburg und dort findet dann die endgültige Entscheidung statt. Ich werde euch definitiv mitnehmen, sodass ihr das Event bei mir auf Snapchat und/oder Instagram Stories verfolgen könnt.

Abgesehen von der Jacke, den Schuhen und der Tasche ist mein kompletter Look von Missguided. Geshoppt habe ich die Sachen in der Kategorie „Petite“. Hier gibt es nämlich speziell für Frauen unter 1,60 m Kleidung. Für mich also perfekt bei einer Größe von gerade mal 1,57 m ;-). Abgesehen davon gibt es dort immer die neusten Trends zu einem akzeptablen Preis.

Ich hoffe ihr genießt noch euren restlichen Sonntag. Ich schaue mir jetzt noch eine weitere Folge „Tote Mädchen lügen nicht“ an. Was ist eure momentane Lieblingsserie ?

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with c2 preset Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with c2 preset Processed with VSCO with a5 preset

Processed with VSCO with a5 preset

Heels, Jeans: New Look

Shirt: Bershka

Jacket: Missguided

Bag: YSL

Samt in Pink – Kitschiger geht es eigentlich kaum. Ich liebe diese Kombination momentan aber total und kann mich an dem Stoff nicht satt sehen. Damit das Outfit aber nicht ganz so “brav“ wirkt habe ich ein Shirt mit Korsett und einer Jeans mit ausgestelltem Saum kombiniert. In Snapchat habe ich ja ein Unpacking von meiner Bestellung bei New Look gemacht und war anfangs skeptisch, ob mir die Hosen nicht zu klein seien. Wie ich aber bereits vermutet habe, haben die Hosen einen sehr hohen Stretchanteil was mir sehr wichtig ist. Zum einen weil die Hosen sodann wie angegossen passen und zum zweiten nicht zwicken.

Processed with VSCO with c8 preset
IMG_4235IMG_4251
Processed with VSCO with c8 preset
IMG_4246IMG_4250IMG_4240

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch. Momentan stecke ich total im Klausur-Stress. Diese Woche standen beispielsweise drei Klausuren an und nächste Woche ebenfalls nochmal zwei Stück. Hinzu kommt, dass ich an den Wochenenden an einen zusätzlichen Kurs zur Vorbereitung für die Zwischenprüfung teilnehme. Die ersten Sonnenstrahlen wie gestern konnte ich also nur teilweise genießen.

Diesen Freitag werde ich aber gemeinsam mit meiner Mutti zu den „Ehrlich Brothers“ gehen. Ich habe ihr die Karten zum Geburtstag geschenkt und bin schon total gespannt.

Zum Outfit: Ich trage einen oversized Cardigan mit flowerprint auf denn Rücken kombiniert mit einer Boyfriend Hose. Die look-a-like Gucci Slipper habe ich von New Look. Super bequem und eine günstige Variante zu denen von Gucci.

IMG_3406 IMG_3402 IMG_3405 IMG_3411 IMG_3410 IMG_3423IMG_3424IMG_3414IMG_3415IMG_3426

Processed with VSCO with c2 preset

Jacket: River Island

Pullover: ASOS

Jeans: Abercrombie

Bag: YSL

Hallo Ihr Lieben. Am Wochenende war ich wie angekündigt auf der CPD in Düsseldorf. Zumal ich direkt um die Ecke von Düsseldorf wohne und aufgrund meiner Ausbildung mindestens fünfmal in der Woche dort bin, habe ich zuvor noch nie die CPD besucht. Kurz: Es dreht sich alles um Modenschauen, Medienpartys, Trend-Shows, Showrooms und alles was sonst mit “Fashion“ zu tun hat. Dieses Wochenende wird dafür umso weniger spektakulär sein. Für mich heißt es nämlich lernen, lernen, lernen. Nächste Woche schreibe ich nämlich direkt zwei Klausuren in zwei (für mich) unbeliebten Fächern ;-)

In meinem Look trage ich einen Pullover mit Trompetenärmeln kombiniert mit einer Übergangsjacke mit Druck Trouble Maker von River Island. Dazu mal eine Jeans in Farbe von Abercrombie und meinen All-Day Favorit Biker Boots von Sacha.