Ein Jahr Voller Leidenschaft

4. Juli 2016

3l


1l2l13588828_10209816717195935_1261375314_o

Ein Jahr voller Leidenschaft! Calendar Girl ist für mich der neuste Schrei nach 50 Shades of Grey. Es geht um Liebe, Sex, Lust und Verlangen aber trotzdem ist die Grundidee eine ganz andere.

Die Einstellung von Mia ist nicht wie gewöhnlich: Sie verkauft sich 12 Monate an 12 Typen, bekommt jeweils 100.000€ plus 20.000€, wenn sie Sex haben und die Männer dürfen sie sozusagen für alles einsetzen: als Verlobte, als Begleitung, als Freundin. Sie wohnt sogar bei ihnen. Auf gut Deutsch: Mia ist ein Escort Girl. Sie ist ein ganz reizendes, aufgewecktes Mädchen, das ihre Zeit bei den Männern genießt und sich nichts entgehen lässt. Sie lebt ihr Leben und versucht dabei noch das ihres Vaters zu retten. Der liegt nämlich im Koma. Nach dem ersten Mann war ich schon hin und weg und konnte mir kaum vorstellen, dass es noch besser werden könnte.

Dass sie dabei allerdings bei jedem Mann in gewisser Hinsicht glücklich ist, mag für einige verstörend und eine Aufforderung zu eben diesen Handlungen sein. Total irre, aber gerade das macht das Buch so spannend.

Doch jeder Mann ist einzigartig und immer ganz anders als die vorherigen. Wenn ein Monat zu Ende geht, freut man sich schon richtig auf den nächsten und auf Mias nächstes leidenschaftliches Abenteuer. Vor allem aber hatte es mir Wes, der Januar-Mann, angetan. Er ist wirklich liebevoll und sehr leidenschaftlich und sieht Mia nicht nur als das, wofür er sie hauptsächlich gebucht hat. Und das gefällt mir. Ich hoffe, dass Wes auch in den weiteren Bänden noch Thema sein wird und auch andere Männer nie wirklich in Vergessenheit geraten.

Fazit: Gerade für mich als Nicht-Leseratte war das Buch wundervoll flüssig und angenehm zu lesen. 50 Shades of Grey habe ich mir nur im Kino angesehen, aber das Buch habe ich nicht gelesen. Einen direkten Vergleich kann ich hier deshalb nicht ziehen. Was ich jedoch sagen kann ist, dass die einzelnen Szenen wirklich seeehr detailliert geschrieben sind. Ich freue mich bereits jetzt schon auf’s nächste Band, um Mia auch weiterhin durch ihr Jahr voller Leidenschaft zu begleiten.

Anny-NagellackeApropo: Passend zum Buch gibt es von ANNY tolle Nagellacke in Rot-Tönen – Die Farbe der Liebe, Lust und Erotik ;-) Mein Highlight ist definitiv der “Dark Night“ Nagellack. Ideale „Flirt Farben“ sind dementsprechend rot, orange oder gelb. Ob Mia auch solch einen Nagellack trug? :-D

More about Romina

2 Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *