Jeans Jacke: ASOS

Leggings: ASOS

Boots: Zara

Pullover: Missguided

Hut: H&M

Tasche: WEAT

Ohrringe: SIX

Uhr: CLUSE

Oh Gott, wie lange ist es eigentlich her, dass ich einen Blogpost über ein Outfit veröffentlicht habe ? Eigentlich handelt mein Blog doch seit Jahren über meine momentanen Lieblingskleidungsstücke aus meinem Kleiderschrank.

In letzter Zeit fixiere ich mich viel mehr auf Instagram und versuche täglich ein aktuelles Bild hochzuladen. Hierbei kommt der Blog oft viel zu kurz. Jetzt stellen sich bestimmt viele von euch die Frage „WAS? Ein Instagram Bild ist doch nicht zeitaufwändig. Foto schießen, hochladen – fertig“. Nein, so einfach ist das leider nicht. Zumindest bei mir nicht. Mag vielleicht daran liegen, dass ich nicht mit dem ersten Foto was gemacht wird zufrieden bin, sondern erst 283277 Fotos entstehen müssen für DAS PERFEKTE FOTO. Hinzu kommt, dass ich nicht in der schönsten Gegend wohne und gerne mal mit dem Auto ein Stück fahren darf für eine einigermaßen schöne Location. Vor dem Upload wird das Foto (oder die Fotos) dann noch durch verschiedenste Bildbearbeitungsprogramme gejagt bevor es online gehen kann. Auch das ist nicht in einer Sekunde erledigt Und das wichtigste hätte ich fast vergessen: Der Fotograf. Denn ohne den würde erst gar kein Posting entstehen ;-) Hinter der Kamera steht meistens meine Mum oder Freunde, aber auch die müssen mal arbeiten und haben keine Zeit.

Etwas vom Thema abgewichen aber zugegeben, ich bin wirklich sehr selbstkritisch und achte in letzter Zeit sehr auf meinen Feed. Mir persönlich ist es auch wichtig, dass alles authentisch ist und nicht nur authentisch wirkt. Einen Instagram Account der lediglich nur aus Werbung besteht möchte ich nicht haben. Bilder, die mir nicht 100%ig gefallen, werden nicht veröffentlicht.

Meinen Blog möchte ich nun wieder genauso wie meinen Instagram Account gestalten und euch mehr als nur ein Bild auf Instagram zeigen. Außerdem finde ich es hier viel persönlicher und man kann direkt und unkompliziert mit euch per Kommentarfunktion kommunizieren. Fragen wie „Woher sind deine Ohrringe?“ wären hier viel schneller geklärt und für jeden Sichtbar.

Ich werde jedenfalls versuchen meine Kamera öfters mitzunehmen :-) Wie gefällt euch die Idee und seid ihr grundsätzlich interessiert an Postings wie diesen? Ich freue mich auf euer Feedback ❤️

Processed with VSCO with c4 preset

Processed with VSCO with c4 preset

Processed with VSCO with c4 preset

Processed with VSCO with c4 preset

Crop Top, Pants, Sunnies, Choker: Missguided

Clutch: Yves Saint Laurent

Watch: Thomas Sabo

Jacket: Bershka

Ein schönen Sonntag wünsche ich euch! Zu aller erst möchte ich mich noch einmal bei euch bedanken, denn ich bin tatsächlich auf den ersten Platz beim About You Award in der Kategorie „Upcoming“ gelandet. Übernächste Woche geht es dann für mich nach Hamburg und dort findet dann die endgültige Entscheidung statt. Ich werde euch definitiv mitnehmen, sodass ihr das Event bei mir auf Snapchat und/oder Instagram Stories verfolgen könnt.

Abgesehen von der Jacke, den Schuhen und der Tasche ist mein kompletter Look von Missguided. Geshoppt habe ich die Sachen in der Kategorie „Petite“. Hier gibt es nämlich speziell für Frauen unter 1,60 m Kleidung. Für mich also perfekt bei einer Größe von gerade mal 1,57 m ;-). Abgesehen davon gibt es dort immer die neusten Trends zu einem akzeptablen Preis.

Ich hoffe ihr genießt noch euren restlichen Sonntag. Ich schaue mir jetzt noch eine weitere Folge „Tote Mädchen lügen nicht“ an. Was ist eure momentane Lieblingsserie ?