Processed with VSCO with a9 preset

Processed with VSCO with a9 preset

Processed with VSCO with a9 preset

Processed with VSCO with a9 preset

Processed with VSCO with a9 preset

Bag: Valentino

Top, Pants, Earrings: NAKD (get 20% off with code Romina20)

Watch: Kapten & Son

Shoes: Public Desire

Ich kann wieder aufatmen! Freitag habe ich vorerst meine letzte Klausur geschrieben. Die nächste Klausur schreibe ich erst wieder in 14 Tagen. Während meiner Klausurphase habe ich parallel gefühlte 9483458 Stunden für meinen Führerschein gelernt und das zum Glück nicht umsonst, denn ich habe meine Theorieprüfung mit (nur) 3 Fehlerpunkten bestanden! Meine ersten zwei Fahrstunden habe ich auch schon hinter mir und so langsam denke ich an’s Auto kaufen. Am liebsten wäre mir ein Mini Cabrio oder der Fiat 500 C. Die zwei Modelle haben es mir besonders angetan.

Gestern und heute war übrigens ein Street Food Festival bei uns in Duisburg. Ungelogen: Jeder zweite Stand hat irgendwelche Burger verkauft. Ich habe mich am Ende dann aber doch für etwas Süßes entschieden, nämlich für Oreo- und Mars-Quarkbällchen. Die Dinger waren so lecker und haben mich total an London erinnert.

Den restlichen Sonntag werde ich nun nur noch Netflix widmen. Ich schaue mir momentan ”Lie To Me” an. Vor zwei Wochen habe ich mit der ersten Staffel angefangen und bin sogar schon fast durch mit der zweiten. Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich? Was ist eure ❤-Serie oder welche schaut ihr euch zur Zeit an? :-)

sra4xeh2
hw2otx9dszrbwk2nryn7i3qh
k
srolcbcyBoots: Public Desire | Skirt: Only, bought from OTTO | Jaket, Cardigan: Subdued | Bag: Torenda
Shot with 85mm 1.2 lens from Objektiv-Verleih

Ein Hoch auf Mäntel. Mein neuen Mantel habe ich letzte Woche online auf Subdued gefunden und habe mich auf Anhieb in ihn verliebt. Zugegeben ist es mein erster Mantel ever, welchen ich auch gut als Übergangsjacke benutzen kann. Und auch wenn es gerade mal was kälter sein sollte (wie zum Beispiel heute ;-)), dann trage ich entweder einen dicken Pullover oder eine dicke Strickjacke drunter. Umso mehr Lagen, desto besser. Das ist zumindest mein Motto. Der Lagen-Look erlaubt uns,  kältere Teile oder sogar auch unsere Sommerteile bei kaltem Wetter zu tragen und bietet unendlich viele Möglichkeiten, die eigene Garderobe neu zu kombinieren. Abgerundet habe ich das Outfit noch mit meinen neuen Boots von Public Desire.